Interpret

Jan Doležel (*1984 in Pilsen, Tschechien) wird von Publikum und Fachkritik gleichermaßen für seine souveräne Beherrschung des Instrumentes und sein ausgeprägtes Spiel geschätzt.

 

Mit seiner Fähigkeit, musikalische Spannung zu bilden und mit seinem Sinn für Dramatik hat er wiederholt das Publikum in mehreren europäischen Ländern begeistert.

 

Er studierte Musik in Pilsen (Adam Viktora), Prag (Jaroslav Tuma), Lübeck (Franz Danksagmüller, Hans-Jürgen Schnoor) und Würzburg (Christoph Bossert). Er ist Preisträger bei mehreren Wettbewerben (darunter ION 2013) und war Stipendiat des Evangelischen Studienwerkes.

 

In seiner intensiven Konzerttätigkeit legt Jan Dolezel einen großen Wert auf Aufführungen von aussagekräftigen und wenig gespielten Kompositionen.

 

Seit 2012 unterrichtet er Orgel an der Hochschule für Musik in Würzburg.

Referenzen:

"Einen Glanzpunkt des Rheingau-Musik-Festivals setzte Jan Doležels Orgelkonzert in der Lorcher Kirche St. Martin."

Frankfurter Neue Presse

"Enorme künstlerische Reife"

Augsburger Allgemeine

Informieren Sie sich hier auf der Webseite über den neuesten Stand oder

Lassen Sie sich Bescheid sagen, sobald die CD fertig ist!

Tragen Sie dafür einfach Ihre Email-Adresse in das Feld unten ein und klicken Sie auf "Informiert sein".

 

Ihre Email werden wir ausschließlich zu diesem Zweck verwenden, streng vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Sie können Ihre Email jederzeit aus der Liste löschen.